F. E. A. S.
  Titel Reaktion von Natrium mit Wasser   
  Rubrik Löschmittel, Unverträglichkeit   
  Zielgruppe Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung   
  Ziel Erkennen das Wasser mit Natrium gefährlich reagiert   
  Sicherheit Sicherheitsscheibe ! Wenn die geschmolzene Natriumkugel an die Wandung des Gefässes kommt tritt eine Verpuffung ein. die eventuell das Glasgefäss sprengen kann   
  Material Becherglas oder Pneumatische Wanne, Natrium, kleines Messer, (Natriumlöffel, Standzylinder oder Reagenzglas), Phenolphtalein, Wasser   
  Durchführung In das Gefäss wird Wasser gegeben und eventuell einige Tropfen Phenolphtalein (Indikator, wird in basischem Milieu rot). Ein kleines (!) Stück Natrium wird aus der Vorratsflasche entnommen (Reste wieder zurückgeben ! Nicht an der Luft liegen lassen !) und entrindet. Das Stück wird ins Wasser geworfen und "rast" im Wasser herum, hinterlässt rote Spuren (aufgelöstes NaOH färbt den Indikator). Mit Natriumlöffel und Standzylinder lässt sich das entstehende Gas auffangen und durch die Knallgasprobe als Wasserstoff nachweisen.   
  Bemerkungen    
  Quellenangabe    
  Name Christian Jesch   
  Link    
    Sie haben bei diesem Vorschlag Fehler gefunden oder wollen etwas ergänzen ? Mailen Sie !  
© Jürgen Mayer - www.feuerwehr.de
zurück generated by reda-sys - Redaktionssysteme für die Feuerwehr / 09.03.2002